Hast du Fragen, Wünsche, eine Beschwerde? Schreib sie mir! info@cornit.info
Du bist hier: > Start > Über das Filzen > Was ist Filz?

Was ist Filz?

Wie entsteht Filz? Nassfilz ist ein Fasergut aus überwiegend tierischen Haaren. Haare verfügen auf der Oberfläche über Schuppen. Diese Schuppen richten sich durch Wärme zB. warmes Wasser auf (dieser Prozess kann...

... durch den alkalischen pH-Wert von Seife beschleunigt werden) während weitere mechanische Bearbeitung (Rollen, Walken) dazu führt, daß die einzelnen Fasern immer mehr verdichtet werden. Durch die aufstehenden Schuppen verankern sich die Fasern dann.  Das entstehende Material  kann ggf. geschnitten aber nie mehr in die ursprüngliche Form zerlegt werden.

Beim Trockenfilz (auch Industriefilz) werden die Fasern mit Hilfe von Filznadeln verdichtet. Die Filznadeln verfügen an den Seiten über mehrere Widerhaken, welche ebenfalls in Richtung Filznadelspitze zeigen. Mit ein oder mehreren Filznadeln wird in die Wolle gestochen (im Fall von Industriefilz machen das natürlich große Maschinen mit hunderten von Filznadeln), wodurch die Widerhaken die einzelnen Fasern zwischen einander schieben, die Nadel selbst jedoch leicht wieder rausgezogen werden kann. Damit wird solange fortgeführt, bis die erwünschte Faserdichte erreicht ist.

Warenkorb
Keine Produkte im Warenkorb
Előrendelhető